CELEBRATE PART I

Irgendwie bin ich schon ganz hibbelig. Ich freue mich so auf die kommenden Tage. Das Feiern mit den Liebsten. Das Schmücken des Baumes mit den Kiddos, die Vorfreude und das Verrücktsein vor Aufregung. Auch weil ich bald Geburtstag feiere und wirklich erst 32 werde. Wirklich erst!

Ja, echt. Ich habe das letzte halbe Jahr geglaubt ich werde 33. Und als ich eben vor kurzem herausgefunden habe, dass dem nicht so ist, fühle ich mich als hätte ich ein Jahr geschenkt bekommen :) haha. Ist das nicht toll? Und was macht man mit einem geschenkten Jahr? Feiern!

So nehme ich mir dieses geschenkte Jahr besonders zu Herzen. Vor allem aber, dass ich das Leben feiern will, dass ich ehre, was ich habe und fröhlich bin über Kleinigkeiten.

Ich habe kurz gedudent und ja feiern bedeutet: ehren, fröhlich sein, umjubeln und würdig begehen. Und heute möchte ich dir in meiner Neuentdeckungsserie ein weiteres Herzensstück, das ich umjuble, vorstellen (jaaa, der Blog-Post wurde einmal mehr zu lang, so darfst du dich in den kommenden Tagen über die Fortsetzung freuen :).

 

I. ART OF SCENT

Für einen Styling-Auftrag hetzte ich die Berner Altstadt hinauf. Vor dem Atelier von Art of Scent blieb ich abrupt stehen. Wie bitte, einen eigenen Duft kreieren? Genau mein Ding. Zu Hause googelte ich Art of Scent und wenige Wochen später sass ich vis-à-vis von Brigitte Witschi. Sie ist die Nase hinter all den Eigenkreationen wie den Parfums d'atelier wie EVERGLOW, LA PIRATE und LA ROSE DE G. Und ich habe ihr wirklich (unmerklich natürlich) auf die Nase geschaut. Ich bin ein Nasenfetischist und sie hat nicht nur eine gute sondern eben auch eine schöne. :).

Die Frau begeistert mich. Sie erklärte mir, dass ihr Herzensduft EVERGLOW daher rührt, indem sie sich an den Duft des Lippenstift-Täschchen ihrer Tante erinnerte und nach Erinnerungsvermögen und Geruchssinn ganz der Nase nach den Duft wider designte. Ein Duft voller schöner Erinnerungen.

Auch ich verbinde Lebensabschnitte mit Düften. Es ist für mich eine Art Konservierung. Wenn mich Düfte an schöne Momente erinnern lassen und so unvergesslich bleiben.

Brigitte meinte zu mir, dass sie den Duft EVERGLOW am liebsten für sich behalten hätte, weil es «ihr» Duft ist, und dass sie aus Sorgfalt um den Duft und an seine Erinnerungen, sie diesen behutsam einsetze um ihn nicht mit andersartigen Erinnerungen zu mischen.

Zweimal pro Jahr reist die Parfumeurin nach Grasse - Welthauptstadt des Parfüms - um ihre Nase weiter zu schulen und die Duftsinne zu erweitern.

Für mich war diese Begegnung wie aus dem Herz gesprochen, weil die Wahl in welchen Duft wir uns hüllen, eine Fülle von Erinnerungen birgt und mit bedacht gewählt werden sollte. So finde ich, gibt es kein persönlicheres Geschenk, als einen eigenen Duft zu verschenken. Vielleicht deine treffende und noch ausstehende Weihnachtsgeschenk-Idee? Brigitte tüftelt nicht nur an Eigenkreationen, sondern bietet Duft-Workshops für Einzelpersonen und Gruppen an (ja, warum denn nicht als Firmen-Event?!).

Ich freue mich heute zusammen mit Brigitte ein wahres Amouse Bouche von einem Duft zu verlosen. Gewinnst du, darfst du dir einen exklusiven Duft aus der Linie Parfums d'atelier deiner Wahl aussuchen.

TEILNAHMEBEDINGUNGEN:
Schreibe mir per E-Mail, weshalb gerade du ein Parfum von Brigitte Witschi - Art of Scent - gewinnen solltest und like die Facebook Seiten ART OF SCENT und STYLE BY DBY.

So steht für mich fest: das nächste Jahr wird ein Fest. Weil es in die Geschichte von 32 Jahren Dby eingeht, ich das Leben feiere mit all seinen Facetten, eingehüllt im Duft von EVERGLOW um all den kommenden Erinnerungen würdig zu werden :).



PS: übrigens findest du auf dem Blog von den Bärnermeitschis auch einen Bericht über Art of Scent, welcher vor kurzem erschienen ist - wir Meitschis wissen eben was dufte ist :).
  



comments powered by Disqus