CHERRY DAYS

Mmmhhh. Mmmhhh. Das ist kein Essens-Mmmhhh, sondern ein Mmmhhh-wo-soll-ich-beginnen. Ich weiss es nicht und beginne. Irgendwo. Einmal im Monat da schiesst in der Regel auch bei uns Frauen das Blut versus Eier - Eierstöcke genau genommen.

Nach drei Schwangerschaften und Geburten lasse ich diesen Moment der Tage nicht einfach mehr an mir geschehen. Vielmehr habe ich begonnen mich in dieser Zeit zu achten wie ich bin, wie meine Stimmung und mein Körper ist.

Und ich kann es dir von Herzen empfehlen. Es geht sogar soweit, dass ich wenn möglich versuche in der Woche vor Eintreten der Regel bisschen runter zu fahren, weniger Termine zu vereinbaren und besonders «nett» zu mir zu sein.

Ich glaube nämlich, dass vieles einfacher wird, wenn wir es annehmen statt es unbedingt loswerden zu wollen. Vor allem dann, wenn wir es nicht ändern können.

Mmmhhh, irgendwie wollte ich jetzt gar nicht über die Regel und Tage sprechen, aber ganz ehrlich kam mir das bei dem Bild zuoberst grad spontan in den Sinn. Lass uns von Kirschen aka «Chriesi» sprechen. Bald ist sie vorüber die Kirschenzeit und ja, das macht mich irgendwie schon auch ein bisschen traurig.

Der Juli scheint an uns nur so vorüber gehuscht zu sein und ganz ehrlich? Es war ein schöner Monat, aber irgendwie auch ganz schön herausfordernd. Ein Monat, der  zwischen Nicht-gut-Kirschen und Gut-Kirschen-essen-Momenten abwechselte.


+ All meine Männer bis auf Ameo hatten in diesem Monat Geburtstag - das war schön.

- Ich habe keine einzige Torte gebacken - das hat glücklicherweise Mäni übernommen a) weil ich es auch nicht so wirklich kann b) es schien, dass alle Abgabefristen von laufenden Projekten auf Juli fielen c) und oh ja, ich fühl mich doch ein bisschen schlecht es nicht selbst gebacken zu kriegen.

+ Meine kleine Schwester hat ein gesundes Töchterchen geboren und ich darf Gotti sein!

- Meine Eltern hatten einen Motorradunfall. Meinem Mami und meinem Paps geht es wieder gut, aber der Schock sass tief.

+ Ich durfte so viele liebe Freunde um mich haben und treffen.

- Du liebe Zeit dafür möchte ich mir immer immer immer genug Zeit nehmen!

+ Ich hatte im Juni ein Jubiläum.

- Ich habs voll verschwitzt.

+ Mein Blog wurde drei Jahre alt!

- Noch nie habe ich soviel gehadert, gelitten und geweint.

+ Und noch nie hat es mich so sehr weitergebracht.

Und jetzt folgen eigentlich nur noch +'s, denn ich möchte einmal mehr DANKE sagen. DIR! Merci fürs Lesen, deine Zeit, deine Treue! Durch dich darf mein kleines Business weiter wachsen, ich kann meine Leidenschaft ausleben und an noch verrückteren Ideen und Visionen spinnen und sogar unsere kleine Familie ein bisschen davon miternähren. Danke!

Und jetzt sitz ich wieder da und weine! Weil ich gerührt bin, weil mich das alles sehr dankbar und glücklich macht und ok, wohl auch weil da diese Tage sind ;).



HAPPY CHERRY DAYS!

 



comments powered by Disqus