HEY RAIN

Der momentane Regen und ich haben etwas gemeinsam. Es läuft bei uns. Die schlechten Nächte und die strengen Tage bringen mich an meine Grenzen. Über Insta habe ich bereits darüber berichtet. 

Ich (wir) taumeln durch die Nächte und durch die Tage. Der Schlafentzug seit nun zehn Monaten macht mich lähmend bis hin zu irr und wirr. Aus dreimal Erfahrung weiss ich das geht vorbei. Aber aus Erfahrung weiss ich auch, dass ich nicht einfach zu- und abwarten kann. Mäni und ich haben einen Notfallplan aufgestellt. Wir sind aktuell dabei diesen umzusetzen. Wir berichten dann. hoffentlich. bald.

Was mir bei Schlafentzug hilft - frische Luft! 

Seit die Zwillinge auf der Welt sind, plane ich regelmässig mit den Jungs Nachmittage ein, die nur wir zusammen verbringen. Diese Aufteilung tut uns allen gut und ich bin auch etwas freier was die Gestaltung angeht und honestly ja, es fühlt sich im Moment «leichter» oder «einfacher» an «nur» mit drei Jungs unterwegs zu sein ;).

Was wir tun? Nicht viel. Einfach draussen sein. Zu Fuss. Mit dem Fahrrad. Springen durch Pfützen, waten durch die Emme, brutzeln Marshmallows über dem Feuer, sehen Dinge, die du nicht siehst, essen Take Away Pizza. Just so. Und es tut so gut.

Wir (ok, ich ;) bestaunen das Grün. Denn dieses scheint bei diesem Regen grüner. Die Würmer werden zu Schlangen und der Brunnen zum Pool. Wir retten Schnecken, föhnen uns abends ewig trocken und entfernen Zecken.

Und irgendwann, irgendwann dann schlafen wir oder zumindest ein Teil von uns ;) müde ein.

HAPPY FRIDAY

PS: Ich danke rukka für diese tolle Regenausrüstung! Qualität, Schnitt und Style - raintastic! Ilay trägt diese coole Jacke (diese Farbe!), Lou und Ameo diese sowie diese Regenhose.



comments powered by Disqus