REALIZE ORGANIZE RISE

Long story short: Ich war vergangenes Wochenende in Frankreich. Ok, für fünfzehn Minuten ;), weil plötzlich beim Zoll - statt Basel-City wärts - und dort auch noch die Retourabbiegung verpasst. Aber in diesen fünfzehn Minuten, in denen ich Richtung Meer fuhr, ging ein kleiner Film ab. 

Nämlich, dass alles was wir in unserem Leben schön gepüschelt und organisiert haben uns nur soviel bringt, wenn es das Freie, das Spontane, das Unverplante doch noch zulässt und so immer, immer und immer Zeit für unsere Beziehungen und Freundschaften bleibt. Und die bleibt nur, wenn wir sie uns nehmen.

Und nun ist sie da. Meine neue Agenda fürs 2020. Mein zweites Hirni sozusagen, weil #mombrain. Ich freue mich darauf das gute A4 grosse Buch mit wunderbaren Ereignissen, Erlebnissen und schlussendlich unvergesslichen Erinnerungen zu füllen - und ja, ja mit dabei natürlich auch ein paar to-do's, die ich jeweils von der to-do-liste von der to-do-liste von der to-do-liste übertrage ;).

Der Prägedruck auf dem Umschlag mit den Worten «always follow your heart» liess mich beim Klicken in den Warenkorb erst zögern. Wie soll ich sagen - solche Sätze klingen für mich etwas kitschig und fern von meiner Realität, weil du kannst dir nicht vorstellen, wie sehr der Fuss auf dem Gaspedal gerne so ganz spontan auf die Gerade gedrückt hätte #inthemissing #vitaminsea natürlich mit dabei die ganze Crew (die dann nach zwei Tagen nachreisen würde ;).

ABER und DOCH: So ein Satz ist gut und recht, wenn er mir mehrmals begegnet, damit mein Alltag nicht im Trubel versinkt, sondern mit Gaspedal-Momenten, die uns plötzlich zu brechenden Wellen führen ;).


Was ich an der Agenda besonders mag...


Gute Wochenübersicht

Format A4

Schöne Zitate,
Hilfreiche Tipps & Tricks

Viel Linien und Platz für Ideen

Es hat zudem einen Geburtstagsplaner, einen Projektplaner,
Meeting-Sheets und eine Übersicht für wichtige Kontakte


Was ich mir fürs 2020 vornehme? Nichts und weniger. Ok, ausser ein bisschen verrückter, freier und mehr im Moment zu sein. Und: morgens als erstes parat zu sein. Etwas woran ich notabene seit sechs Jahren intensiv arbeite ;). 

HAPPY THURSDAY

 

PS: Auf den Bildern trage ich ein Kleid von Fizzen, Boots von Anthology Paris bei Mooris und Ohrringe von vanto. Die Kuschel-Overalls von Yua & Zayn sind von Rukka und die Mützchen von mini fabrik. Die Agenda findest du hier.



comments powered by Disqus