DIVE

Tauchgang. Stille. Alles verstummt. Es ist als würde ein Sturm verebben. Als würde Feuer im Wasser ausgelöscht werden und das Zischen versiegen. Einzig alleine, klar und deutlich hörbar: Mein Herzschlag.

Ich glaube, in der Stille liegt die Kraft. Die vergangenen beiden Wochen mit Feiern, Geniessen, lecker Essen, Krank sein (le mannschaft - ich hielt diesmal stand), konnte ich wohl nur so hingebungsvoll genau so nehmen wie es war, weil ich einfach da war. Im Herzen, im Kopf und in meinen Gedanken. Gut letzteres nicht immer - meine Schwachstelle and still working on it.

Zeit zum Lesen, Netflixen, Spörtlen, Ausmisten und Besuche ohne schlechtes Gewissen absagen, weil eben Kiddos und Mann krank. Ja, das tat gut. Ok, dieses neverending-Waschen (ich tat mir einmal mehr selbst leid ;) hätte in diesem Ausmass nicht sein müssen und dennoch, ich habe folgende Entscheidung gefasst:

Ich nehme an. Ich sage Ja! Ja, zu Berge von Wäsche. Weil es die logische Konsequenz von drei Kiddos ist. Was will ich da ständig rum jammern. Ist so. Punto.

Ich ertappe mich hin und wieder, dass ich mich über Dinge beklage, die doch einfach normalo sind. Sind es nicht oft diese inneren eigenen Kämpfe, die uns Energie, Motivation und Kraft kosten.

Ausmisten im Sinne meiner Gedanken, was ich denke, hat eben auch was. In der Bibel stehts ebenso:

Achte auf deine Gedanken, denn sie entscheiden über dein Leben!
Sprüche 4, 23.

So möchte ich auch meinen Gedanken etwas mehr SLOW DOWN zollen. Damit statt Luftblasen Blumen an die Oberfläche auftauchen, hat nämlich auch was ;).

 

HAPPY WEDNESDAY



comments powered by Disqus