EMBRACE

Die vergangenen Tage fühlten sich an wie eine langsame Umarmung. Nicht aber eine Umarmung, bei der man sich in die Arme fällt, sondern eine Umarmung, aus der man sich langsam löst wie bei einem Abschied. 

Ich bin sentimental. Seit dieser Woche begeben wir uns wieder zurück Richtung mehr Alltag wie er mal war und wie er neu ist.

Jedoch gefiel mir der neue Alltag der vergangenen Wochen sehr. Ja, ich habe mich ein bisschen in ihn verliebt. Verliebt in unser Zusammensein. Auch wenn es bei weitem nicht nur harmonisch, ruhig und entspannt war. Eher alles andere.

Vielleicht ist es der Frühling, das Mehr an Möglichkeiten, das Wohnzimmer das sich in den Garten verlegt - ok, aktuell bei diesem Regenwetter nicht. Vielleicht aber ist es auch die Leidenschaft. Ja, die Leidenschaft muss es sein. Denn es fühlte sich oftmals wie eine Mischung aus Leiden und Hingabe an.

Leiden unter dem Schlafmangel - sei es der Vollmond, oder die nächtlichen Verlangen der Kiddos, leiden unter keiner Form von Ablenkung, welche vor der Stille keinen Halt machte und diese wiederum das Relevante, das Pure an die Oberfläche brachte.

In dieser Zeit wurde mir bewusst, dass ich mich entscheide, ob ich unter den äusseren Umständen leide, oder wähle, wo meine Hingabe hingeht.

Als mir am Montag vor einer Woche bewusst wurde, dass uns in dieser Form noch genau diese eine Woche bleibt, löste dies in mir Panik aus. Ich sagte vieles Vereinbartes ab um diese Woche mit Mäni und den Kiddos nochmals richtig aufzusaugen und sie mit offenen Augen zu geniessen.

Sie sind wie ein kostbarer Schatz. Ein Schatz zudem ich sorge tragen möchte. Ein Schatz, den ich immer wieder betrachten will, weil er so unglaublich einzigartig und wunderschön ist. Ein Schatz, den ich wahren, aber nicht bewahren kann.

Ich lasse los. Ich löse mich aus der Umarmung. Aber ich bin da. Immer. Auch im neuen alten Alltag.

HAPPY FRIDAY

 

PS: Für Alle, die schon lange mitlesen und für Alle, die es erst seit kurzem tun - das ist er - mein neuer Lebensmoment-Duft für den neuen alten Alltag. 

Replica - Lazy Sunday Morning - duftet nach Wärme, nach Sonnenstrahlen auf der Haut und nach Wäsche, die wir bald wieder in der Sonne trocknen lassen können. Ein Duft, der mich bei meinen Hingaben im Alltag begleitet und beflügelt.

Hier findest meine bisherigen Duft-Momente.



comments powered by Disqus