RAIL AWAY

Rail Away! Kurz vor dem Kindergarten-Start wollten wir nochmals ein Familienerlebnis haben. Der Tapetenwechsel und das «only-we-and-us-on-the-go», tut mir in solch einem - nennen wir es «emotionalen Prozess» - gut ;).

So entschieden wir uns für ein Wochenende im noch wärmeren Teil der Schweiz. Mit Zug. Nach Melide. Ins Swissminiatur. Yay!

Ich liebe Kurztrips, weil sie sich immer ein bisschen wie Ferien anfühlen. Und weil wir bei den Vorbereitungen und beim nach Hause kommen nicht gleich wieder das Gefühl haben, Ferien zu brauchen ;). Nein wirklich, wir halten das jeweils extra schlank. Jedem seine Hose, Pyjama & Co. è basta!

Bepackt mit Kind und Kegel trudelten wir los Richtung Bahnhof. Für die dreieinhalbstündige Zugfahrt strichen wir uns Sandwiches, besorgten anderweitiges Essensproviant, neue Büechli und tolle Spiele. Das dreimalige Umsteigen empfand ich als sehr positiv, weil es Abwechslung brachte und die Anreise verging so wie im Zug ;).

Dennoch bin ich froh, haben wir uns entschieden über Nacht zu bleiben, denn Reisen mit Kiddos macht egal wie, müde. Die Pensione Al Boccalino liegt nur zwei Minuten vom Bahnhof in Melide entfernt und verfügt über ein wirklich tolles Familienzimmer. Lou und Ilay hatten ein kindersicheres Hochbett und für Ameo wurde uns kostenlos ein Babybett zur Verfügung gestellt.

Das liebe Ehepaar Pizzolato ist sehr um das Wohlergehen der Gäste bemüht und wir fühlten uns sehr wohl. Am Abend sassen wir in einem Ristorante direkt am See assen leckere Pizza und genossen die noch immer warmen Temperaturen. 

Bloggerfail - ich vergesse jeweils gleich beim Betreten des Zimmers Fotos mit den schön gebetteten Betten zu machen, chchch ;).

Tags darauf nach dem Morgenessen spazierten wir am See entlang ins Swissminiatur. Zeitig bewährt sich. So konnten wir in Ruhe durch den so schön angelegten Park flanieren und uns beim Entdecken der Modelle Zeit lassen. Wie soll ich sagen, das Swissminiatur hat uns einen super Überblick im Kleinformat der schönen Schweiz gezeigt. Und jaaa, mir persönlich paar Lücken gefüllt ;). Vor allem gab es uns neue Ideen, was wir in der Schweiz noch Schönes entdecken möchten.

Lou und Ilay waren besonders vom Flughafen Zürich und all den Mini-Instruktionen, die irgendwie in einem motorisierten Zusammenhang standen, fasziniert. 

I mean look at all the tiny details...

Unser persönliches Highlight: wir durften das Atelier, da wo alles seinen Ursprung hat, besichtigen. Und es wird wirklich TUTTI QUANTI FATTO A MANO!

Da schlägt mein Herz höher! Ein richtiges Werkel-Atelier - i love! Die gesamte Swissminiatur-Crew steckt so viel Herzblut, Leidenschaft und Liebe hinein und das schon über mehrere Generationen hinweg.

Die über 120 handgefertigten Modelle der bekanntesten Gebäude, Denkmäler und Transportmittel der Schweiz werden regelmässig saniert, restauriert, ausgewechselt oder eben neu erschaffen. Mit der Swissminiatur-App erhält man zu jedem Modell ausführliche Informationen.

Bevors mit der richtigen Bahn wieder zurück nach Bern ging, gönnten wir uns einen Schwumm im Luganersee. Awhhh, ein rundum gelungener Familytrip! Und ich kann dir ein solches RailAway-Kombi-Angebot für eine Alltagsabwechslung von Herzen empfehlen.

Und bald schon stehen die Herbstferien an. Wie wäre so ein Trip mit Kind und Kegel für euch? Und ganz einfach einfach drauflos Zugfahren? Nimm jetzt am Wettbewerb teil und entdecke mit deinen Liebsten die schönsten Ecken der Schweiz.



WETTBEWERB

Zusammen mit RailAway darf ich drei RailAway-Kombi-Angebote, d. h. für drei Familien (je 2 Erwachsene und max. 3 Kinder) verlosen. Die Auswahl findest du hier. Einlösbar und gültig bis Ende Oktober 2018. 

Na? Lust? Folge mir hier und schreibe mittels Kommentar bis am Mittwoch, 5. September 2018, 23.59 Uhr, wohin du mit deinen Liebsten gerne verreisen würdest. Alle aktuellen Freizeiterlebnisse (wie z.B. eben das Swissminiatur) findest du hier.  Der Wettbewerb findet auf Facebook und Instagram statt. Erhöhe so deine Gewinnchancen... Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Schweizer Wohnsitz. Dieses Gewinnspiel ist nicht von Facebook/Instagram gesponsert. 

 

GOOD LUCK! 

 

PS: Wir danken Railaway ganz herzlich für dieses wunderschöne und unvergessliche Familienerlebnis! Oh, und übrigens auf meinem Insta-Account findest du in meinen Highlights die schönsten Highlights unseres Familytrips...



comments powered by Disqus