TO DIY OR NOT TO DIY

Und gestern war so ein Moment, da wär ich am liebsten inmitten der Garderobe vor all den Frauen hingestanden und hätte gesagt: «Gäu, ig ha es schöns Pyjama anne?» Nur, dass ich nicht einfach dagestanden hätte, sondern dazu eine Möchte-gerne-Piroutte gedreht hätte und durch die Garderobe gewirbelt wäre. 

Ja, ja - solche Gedanken gehen mir manchmal allen ernstes durch den Kopf, den ich mir beim Föhnen unter den Haaren versteckte, weil ich dabei schon bizli los grinsen musste - ich Huhn. Aber wenn ich etwas gut finde, dann könnte sich das eben so äussern und ich find das Pyj den Hammer, weil samtig, weich, kuschlig und bis in die Mittagsstunden tauglich. 

So bastelte ich vor kurzem mit den Kiddos unsere Gotti-Götti-Grosseltern (ihr jetzt hier bittibätti nicht mehr weiterlesen) unsere Weihnachtsgeschenke. Und in meinen Insta-Stories hab ich schon paar mal gewerweisst - ich befinde mich derzeitig in der Adventstörchen-Serie mit Geschenksideen auf Weihnachten hin - selber basteln Ja oder Nein?

Eine interne Umfrage bei uns hat ergeben, dass etwas aus Kiddo-Händen gezaubert sehr erwünscht ist und wenns dabei praktisch und brauchbar ist umso besser (die waren echt nett). Weil ich weiss es ja selbst - jaaa, der Ästhet in mir - mit all den Zeichnungen, das ist bei uns wie in einer New Yorker Galerie, ständig in Bewegung mit neuen Epochen und neu dazukommenden Künstlern ;).

Aber Etwas, das sich Basteln lässt, notabene von den Kiddos, ästhetisch, praktisch, gut, schön und alltagstauglich ist? Gar nicht so einfach. Glücklicherweise kommen die Ideen plötzlich, wenn auch nicht ganz passend in der Jahreszeit - notabene und tatsächlich beim Schwimmen in der Badi vergangenen Sommer. Notiert und dazwischen hundertmal vergessen, kramte ich in meinen Notizen rum... genug geparlaret. Los geht's...

IDEE
Die Plastiksäckli haben dieses Jahr Geschichte geschrieben, die Baumwolltaschen auch. Fakt und gut ist, verwenden wir immer wieder was wir brauchen und haben, muss nichts extra neu produziert werden. So verzierten die Kiddos kleine Baumwolltaschen (z.B. für den Einkauf von Gemüse) und damit der Tisch länger hält dazu ein schönes Mosaik-Untersätzchen für Pfannen, oder das Anrichten von Desserts oder sonstigem Schönem für drauf.

MATERIAL
Brauchen tuts nicht viel..
> Baumwolltaschen
> Stoffmalfarben
> Kartoffeln für Stempelchen
> Pinsel, Farbe und Behälterchen für die Farbe
> Malerabdeckband
> Unteralge zum Abdecken
> Band und Deko zum verpacken
> Mosaik-Untersätzchen

 

ANLEITUNG
Gut vorbereitet sein, ist die halbe Miete. So kann ich nämlich die Kiddos einfach machen lassen - ausser Ameo knabbert am Farbpinsel - Räusper. Ich habe Lou und Ilay zwei Main-Farben auswählen lassen (wenn weisch wasi meine), damit es nicht im berühmten Sumpfbraun endete.

Zudem habe ich die Baumwolltaschen mit Malerabdeckband vorgeklebt, damit ein Muster oder eine Form entsteht - natürlich nach Wunsch der Kiddos ;). Auch bei dem Stempelschnitzen der Kartoffeln wurde von Lou ganz klar ein Kreuz gewünscht und von Ilay ein Maufdkerhklfjdkleruikl.

Und tatataaa, ich finde die Tasche ist super gelungen und 11 Taschen sind noch on hold ;). Weil das bei Shootings mit Kiddos immer zackig gehen muss. Die Stimmung war aber wirklich mega schön und ich muss es einfach schreiben:

Ich liebe unsere Kiddos so sehr und so fest! Und ich bin so dankbar, dass sie mithelfen immer wieder in verrückte Welten abzutauchen, den imaginären Samichlaus sahen, als wir am Fenster standen und diesbezüglich so oft einfach easy drauf sind. Und falls sich das einmal ändert, ist es auch vollkommen ok und geniesse es jetzt umso mehr.

Awwwh, das sind dann diese Herzensmomente, wo ich einfach Weinen könnte und dankbar und glücklich bin.

Einen ganz besonderen Dank möchte ich auch dir Coco geben. Du bist ein Perle! Geduldig, liebenswert und dein Sinn die Dinge festzuhalten ist ein Geschenk Gottes. Danke! 

 HAPPY DIY

PS: Ganz herzlich danke ich auch CALIDA. Très merci fürs ermöglichen dieses Blog-Posts. Merci für die schönen Pyj's - der rote Feger ist mein persönliches Weihnachtsgeschenk. In wenigen Tagen kannst du auf CALIDA Stories paar nützliche Tipps & Tricks zum Basteln mit Kiddos lesen - stay tuned.

PPS: Dby's Pyjama (der rote Feger), den Kiddos' ihre Pyjamas sind derzeitig leider nicht verfügbar und mein zweites Outfit - Shirt, Hose, Kimono



comments powered by Disqus