TO DIY OR NOT TO DIY

TO DIY OR NOT TO DIY

Und gestern war so ein Moment, da wär ich am liebsten inmitten der Garderobe vor all den Frauen hingestanden und hätte gesagt: «Gäu, ig ha es schöns Pyjama anne?» Nur, dass ich nicht einfach dagestanden hätte, sondern dazu eine Möchte-gerne-Piroutte gedreht hätte und durch die Garderobe gewirbelt wäre. …


A FAMILY MORNING GLORY

A FAMILY MORNING GLORY

Stelle ich fest, dass etwas in unserem Alltag mühsam, immer wiederholend und anstrengend ist, beginne ich mich damit ernsthaft auseinander zu setzen. Lese Bücher, Blogs, tausche mich mit meinen Freundinnen aus, meinem Mami und Schwiegermami und natürlich mit Mäni, der genau weiss den Spiegel auf meine Augenhöhe zu richten. Autsch. Ja, manchmal tuts dann auch bisschen weh. Ist aber dann nachhaltig wirksam. …


A CLEVER MOVE

A CLEVER MOVE

Tick, Tack, Tick, Tack - Das Ticken einer Uhr. Nicht irgendeiner Uhr, sondern einer Schachuhr. Ich erinnere mich zurück. Sehe meine Kinderhände wie sie Figuren schieben. Erinnere mich ans Wohnzimmer und das Kamin meiner Grosseltern zurück. Ich mit meinem Opi oder auch Nonno am Schach spielen. Es faszinierte mich. …


LIKE LUCKY LUKE

LIKE LUCKY LUKE

Vergangene Tage und Wochen kam ich mir langsam aber sicher vor wie Lucky Luke. Lasso schwingend auf diesem wilden Pferd namens Alltag, das bockt und tänzelt und versucht mich unweigerlich runter zu werfen. All die 1000end Dinge, die jetzt und sofort sein müssten. Mich unter Druck setzen, ich mir selbst auferlege #selberschuld. …


YOU MOM YOU

YOU MOM YOU

Da sass ich. Ameo bei mir auf dem Schoss. In der einen Hand Brei haltend, in der anderen Amore Ameo. Im Gesicht ein stetes Lächeln, obwohl es mir in dieser Ecke zu eng und zu laut war. Wir waren an …


MAMMA

MAMMA

Kürzlich ging ich Joggen. Ich fühlte mich leer. Alles was mir half, war in diesem Moment an die frische Luft zu gehen. Raus in die Natur. Ich weiss das ist dieser Oxytocin-Effekt, der auch bei Sex haben, Schoggi Essen oder eben Sport machen erfolgt. Aber je nachdem spielen eben Zeit, Verfügbarkeit sowie Lust und Laune eine Komponente mit. Und über Komponenten des Mama-seins möchte ich heute schreiben. …


LE PETIT CARTEL

LE PETIT CARTEL

Moment. Again? Eine Tasche? Im ernst? Ich bin nach wie vor keine Frau mit x-tuusig Täschli. Aber mit diesem hier hat Mäni mir eine Riesenfreude auf meinen Geburtstag vergangene Weihnachten bereitet. Das Täschchen von le petit cartel. …


READY OR NOT READY

READY OR NOT READY

Mein Blog hilft mir ja meine Gedanken zu püscheln, festzuhalten, sacken und Geschehens Revue passieren zu lassen und daraus meine Lehren zu ziehen und im Nachhinein vielleicht ein bisschen schlauer zu werden. Ha, ich bin so zusagen meine eigene Selbsthilfegruppe. …


WAITING LINE

WAITING LINE

Ich bin gerade dabei einen Post zum Thema «Chic in der Schwangerschaft» für die Famigros zu verfassen. Sozusagen mein letzter Punkt auf meiner To-Do-Liste vor der Geburt, auf den ich pokerte und nicht wusste, ob ich diesen nach meiner Liegezeit noch umsetzen kann. …


DEAR DIARY

DEAR DIARY

Liebes Tagebuch - Es ist wieder einmal viel zu spät und ich sollte ins Bett, aber ich muss dir da unbedingt paar Dinge erzählen... …


HABITS

HABITS

Hei, it's sunday und drum wieder einmal ein viel zu langer Post 🙈. Vergangene Woche postete ich auf Instagram zu einem Bild folgenden Text: oh baby, i am so happy and grateful we reached week 33. even it was not easy with me because sometimes i felt not being me nor not doing what i used to. on the other hand this way i noticed every kick as a hint from you - you're taking place in my life. thank you for preparing me this way to you. cannot wait to meet you! love, your mom. …


HAMMAM AT HOME

HAMMAM AT HOME

Eines was sich mit Kiddos ändert: Rituale. Hat man keine, kommen sie. Hatte man welche, verändern sie sich. Ich glaube es war genau das, was mir am meisten Angst und Bange bereitete, als ich noch kinderlos war und daran dachte vielleicht doch mal Kiddos zu wünschen. …


MINI ME

MINI ME

Im Nachhinein kann ich darüber Schmunzeln. Als ich noch keine Kiddos hatte, konnte ich mir vieles schlichtweg nicht vorstellen. Wie würde ich werden? Mich verändern? Meine Prinzipien plötzlich doch Hals über Kopf über Bord werfen? Da war mein Mamibild im Kopf wie ich gerne sein und werden möchte. …