MINTY SOMETHING

Unerbittlich kommt sie wieder. Die Zeit von: An- und Ausziehen. Frieren und Schwitzen. Gesund sein und hoffentlich ja nicht krank werden. Ja, seit ich Kiddos habe, bin ich zum Hypochonder mutiert, was krank werden anbelangt. Denn als Mami (oder Daddy) krank zu sein, ist irgendwie nicht drin.

Ich meine so richtig im Bett bleiben und das den ganzen Tag und wenn das Fieber hoch kommt, sogar mehrere Tage in Folge. Ok, ok, das Gesetz stellt pro Krankheitsfall (der Kiddos!) bis zu drei Tage zur Verfügung, wo der liebe Ehegatte (oder liebe Ehegattin ;) dann doch zu Hause bleiben darf. Räusper und Ha! Das ist ja länger als Vaterschaftsurlaub! Räusper-Runterschluck. Drum krank werden für eines der Elternteile liegt schlicht schonmal von Gesetzes wegen nicht drin. Bastà!

Zurück zu meinem Hypochonder-Da-Sein. Im Laufe der Jahre, auch wenn ichs meist nicht ganz schaffe einen ganzen Winter hindurch gesund zu bleiben, habe ich mir ein paar Strategien zurecht gelegt, wie ich möglichst gesund und munter durch den Winter komme. Und yesss, hast auch du hilfreiche Tipps, let me unbedingt know!



GOOD MOOD
Ja, Musik! Rosie Carney mit dem Song Winter. Einfach wunderschön! Dazu Kerzen, die viel Wärme und Licht in die Räume bringen und feiner Raumduft, bei dem sich das Wohlfühlen wohl anfühlt, regelmässig Lüften und morgens bereits raus ans Tageslicht um vielleicht schon ein bisschen Vitamin D zu erhaschen. 


 

FRESH FRUITS
Oh la la, so ein Gaga mit diesem Vitamin ABC. Aber das Hohe C sei eben auch für die Wintermonate gut. Um auch davon genug zu bekommen: Eat it! Genau, schiins sigs besser die Orange als Ganzes (natürlich ohne Schale) zu essen statt als Fruchtsaft - wegen des Zuckergehalts. Isst man das Früchtchen als Ganzes kommen Ballaststoffe und das Fruchtfleisch auch mit, was nachhaltiger ist.

Und die liebe Frau Kurkuma. Schwester vom Ingwer. Stärkt das Immunsystem bis zum geht nicht mehr und zaubert Farbe in Salat, Suppe oder Tee.


 

GREEN GREENS
Viel saisonales grünes Gemüse. Ich meine der Brokkoli kommt auch als Gäste-Mitbringsel-Blumenstrauss gut an. Mein alltime favorite: Federkohl! I am in love! Am besten  in Form von Chips. So gehts: Waschen, schneiden, Wasser gut abtropfen, in Olivenöl tunken und mit Salz bestreuen und für ca. 10-15 Minuten bei 100 Grad in Ofen mit Umluft. Der beste Snack für Zwischendurch.



 

SMELL WELL
Und nun kommt die Auflösung des schwarzen schicken Sticks. Mein Liebding Fine-Deo und bereits hier vorgeschwärmt.

Ein Deodorant mit Meisterleistung! Denn der edle Stick ist nicht nur unisex und vegan, sondern die perfekte Alternative zu den üblichen Plastikverpackungen, weil zu 100% KOMPOSTIERBAR! Im Badezimmerschäftchen wie gesagt für sie und ihn platzsparend, weil gut teilbar, sofern Herr und Frau das will. Mein persönliches Highlight: dieser Minty Stick hält nicht nur Schweissgeruch fern, sondern hält frisch bis die letzten Sonnenstrahlen gehen.

Denn wenn schon unerbittlich, dann bitte achtsam und umsichtig was zwischen meinen Achselhöhlen und Kleiderschichten abgeht. Denn dieses ewige An- und Ausziehen bringt die eine oder andere Schweissperle mit sich.

Und tataaaa, es freut mich 2x einen Minty Something Deodorant Stick unter euch ALLEN zu verlosen :).

 

WIN & SMELL WELL

> Folge FINE und mir style by dby auf Facebook. 
> Steigere deine Gewinnchancen und folge FINE und style by dby auf Instagram.
> Like den Beitrag und kommentiere bis am Sonntag, 4.11.2018 hier auf dem Blog oder auf Facebook was deine stay healthy tipps sind.
> Das Gewinnspiel endet am Sonntag, 4.11.2018 um 23.59 Uhr. 
> Die Verlosung findet in der darauffolgenden Woche statt.
> Teilnahmeberechtigt sind Personen mit Schweizer Wohnsitz. Dieses Gewinnspiel ist nicht von Facebook/Instagram gesponsert.
 

 

TRY IT  &  GET 15% OFF

Du willst den Stick so oder so testen? Yesss! Judith von FINE und ich vergeben 15 % Rabatt mit dem Code «dby15» auf alle Online Bestellungen bis und mit Sonntag, 4. November 2018. Code einfach im Bestellablauf eingeben und die 15 % werden dir sofort in Abzug gebracht.

 

SMELL WELL & STAY HEALTHY



comments powered by Disqus