FREE AND WILD

FREE AND WILD

Meine grössten Bedenken bezüglich dem Beginn in den Kindergarten? Dass wir unserer Freiheit beraubt werden. Dass wir nicht mehr so frei und wild tun und lassen können, wonach uns ist. Dass uns dieser doch nun sehr geregelte Alltag unser Familienleben dämpft und wir im Trott versumpfen. . . .


A CLEVER MOVE

A CLEVER MOVE

Tick, Tack, Tick, Tack - Das Ticken einer Uhr. Nicht irgendeiner Uhr, sondern einer Schachuhr. Ich erinnere mich zurück. Sehe meine Kinderhände wie sie Figuren schieben. Erinnere mich ans Wohnzimmer und das Kamin meiner Grosseltern zurück. Ich mit meinem Opi oder auch Nonno am Schach spielen. Es faszinierte mich. . . .


FEUIL

FEUIL

Und irgendwann da kann sich das Blättchen wenden. Auch an Mäni und mir gehen diese kleineren und grösseren Wendungen nicht spurlos vorbei. Mit Kiddos da erlebst du Vieles - viel bereicherndes fürs Leben. Zum Beispiel, dass sich die Welt nicht mehr nur um sich/dich dreht, sondern dass da Menschen im Leben sind, die uns brauchen und wissen wollen wie das Leben läuft. . . .


REMEMBER

REMEMBER

Kannst du dich erinnern? An die Kindheitstage, an denen du unbeschwert über eine Wiese gehüpft bist? Getanzt und gelacht hast bis dir die Tränen runterliefen. Oder dich so oft und so schnell um dich selbst gekreist hast, bis du zu Boden gefallen bist und der Himmel über dir weiter getanzt hat? . . .


TAKEOFF KINDERGARTEN

TAKEOFF KINDERGARTEN

Yay, Nay, Yay, Nay, Yay, Nay... so gehts mir, wenn ich diese Buchstaben oben in der Headline eingebe, die dann tatsächlich ergeben: TAKEOFF KINDERGARTEN! . . .


SAYING YES

SAYING YES

Awhhh, wir sind noch immer ganz hin und weg. Gestern feierten wir mit unseren Liebsten zehn Jahre verheiratet sein. Bei gemütlicher Weindegustation - wie anno dazumal - aber diesmal mit noch mehr Sonne und Abenteuer - von Regen, Hagel, Donner und Blitz war alles dabei ;) genossen wir das Zusammensein. . . .


CHERRY DAYS

CHERRY DAYS

Mmmhhh. Mmmhhh. Das ist kein Essens-Mmmhhh, sondern ein Mmmhhh-wo-soll-ich-beginnen. Ich weiss es nicht und beginne. Irgendwo. Einmal im Monat da schiesst in der Regel auch bei uns Frauen das Blut versus Eier - Eierstöcke genau genommen. . . .


SUMMER MOMMA ESSENTIALS

SUMMER MOMMA ESSENTIALS

Oh, wie meint es der Sommer gut mit uns. Und das mitten im Sommer - Ha! Vielleicht bist du gerade in den Sommerferien? Irgendwo in den Bergen? Irgendwo am Strand? Irgendwo in einem anderen Land oder dann doch auf dem Bürostüehli (or whatever ;). . . .


SPREADLOVE

SPREADLOVE

Halbzeit. Ein bisschen mehr sogar. Zu Beginn dieses Jahres sprach ich davon, dass ich dieses unter das Motto spreadlove stellen möchte. Zeit einen Blick zurück und nach vorne und ins Jetzt zu werfen. . . .


BODYTALK

BODYTALK

Gnadenlos. Wir sehen. Ganz deutlich, ganz klar. Schwarz oder weiss. Keine Grauzone. Fühlen uns stark, fühlen uns schwach. Fühlen uns schön, fühlen uns hässlich. Fühlen uns gut, fühlen uns böse. . . .


PURA VIDA

PURA VIDA

Hola und Hurray - hier unser Family-Spain-Trip. Nun sind wir schon über eine Woche zurück. Was bleibt, sind viele schöne Momente, gebräunte Haut, und dass man sich nach zwei Wochen am Meer mit viel Spielen, Lesen, Zeit miteinander verbringen, fein Essen und viel Schlafen wirklich nachhaltig erholt und entspannt. . . .


SUMMER KIDDO ESSENTIALS

SUMMER KIDDO ESSENTIALS

Noch immer bin ich am Sortieren der Spanien Bilder - herrje ;). Und obwohl ich während den Ferien mein Handy auf Flugmodus gestellte habe, um mein System ebenfalls in den Flug- oder Landemodus zu fahren, konnte ich es nicht so ganz sein lassen mit "arbeiten" und zeige dir hier einige unserer summer kiddo essentials. . . .


ONEPOT

ONEPOT

Ruhig war es hier die letzten zwei Wochen auf dem Blog. Spontan entschied ich mich unsere Ferien in Spanien ganzheitlich in einen Topf zu schmeissen. Ferien. So ganz. Mit allem drum und dran. . . .


LIKE LUCKY LUKE

LIKE LUCKY LUKE

Vergangene Tage und Wochen kam ich mir langsam aber sicher vor wie Lucky Luke. Lasso schwingend auf diesem wilden Pferd namens Alltag, das bockt und tänzelt und versucht mich unweigerlich runter zu werfen. All die 1000end Dinge, die jetzt und sofort sein müssten. Mich unter Druck setzen, ich mir selbst auferlege #selberschuld. . . .


YOU MOM YOU

YOU MOM YOU

Da sass ich. Ameo bei mir auf dem Schoss. In der einen Hand Brei haltend, in der anderen Amore Ameo. Im Gesicht ein stetes Lächeln, obwohl es mir in dieser Ecke zu eng und zu laut war. Wir waren an . . .


BE BRAVE

BE BRAVE

Kürzlich hatte ich mit der lieben Nadine von Mamas Unplugged (head unbedingt übere!) eine Diskussion über das Thema Stil und Stilberatung und die Veränderung des Körpers nach einer Schwangerschaft und Geburt und wie Frau mit all den Veränderungen wieder zu ihrem Stil «zurück» - oder neu findet. . . .


BLOWN AWAY

BLOWN AWAY

Nun weiss ich es - ich brauch jeweils einen Moment bis ich es in Worte fassen kann - mein grösstes Muttertagsgeschenk? Und das bis an mein Lebensende? Dass ich Mami sein darf. Dass Gott mir diese Aufgabe und Verantwortung übergibt. . . .


BELLA LIGURIA

BELLA LIGURIA

PIZZA, PASTA è GELATI - ITALIA! Und plötzlich fühlen sich vier Tage am Meer nach mehr an. Ziemlich spontan haben wir uns entschieden das Auffahrtswochenende am Meer zu verbringen. Wir buchten ein kleinfeines Wöhnegli und freuten uns ins Unendliche endlich wieder das Meer zu sehen. . . .


MAMMA

MAMMA

Kürzlich ging ich Joggen. Ich fühlte mich leer. Alles was mir half, war in diesem Moment an die frische Luft zu gehen. Raus in die Natur. Ich weiss das ist dieser Oxytocin-Effekt, der auch bei Sex haben, Schoggi Essen oder eben Sport machen erfolgt. Aber je nachdem spielen eben Zeit, Verfügbarkeit sowie Lust und Laune eine Komponente mit. Und über Komponenten des Mama-seins möchte ich heute schreiben. . . .


GOAL

GOAL

Ist es nicht oft so, dass wir eine Idee sehen und denken: «easy peasy, das kann ich auch selber machen». Und wenn man dann so dabei ist, merkt man, «mmmhhh isch gar nid so eifach». . . .