IN THE MIDDLE OF

IN THE MIDDLE OF

...the middle. Ich selbst bin auch ein Mittelkind oder wie man so schön sagt ein Sandwich-Kind. Also das zweite von vier. Aber das zählt auch. Deshalb wohl bin ich sensibilisiert auf «don't forget the middles». Wobei ich sagen muss, dass ich in der Kindheit nicht arg darunter gelitten habe. Klar, gab es klassische Rollen, die man zugeteilt bekommen hatte, aber that's wohl normal. …


LETS TALK ABOUT MONEY

LETS TALK ABOUT MONEY

Really? Really! Ok, ok ich lege hier jetzt nicht unser ganzes Baumi-Budget offen, dafür ist mein Anteil an schweizerischen Wurzeln wohl doch zu gross ;), aber zumindest über einen Teil davon. Wie sieht es mit unserem Haushalts- und Putzbudget aus? Wie kaufen wir ein, was schleppen wir an und was leisten wir uns, weil es uns entlastet? …


TABLE COVER YOU

TABLE COVER YOU

Tischlein deck dich! Und das bitte Tag für Tag mit frischfröhlichem Elan, einer gehörigen Portion Musse bestenfalls bis zum süsslieblichen Mousse. Phuuu, ich bin herausgefordert und jaaa, ich muss ehrlich eingestehen, hält sich meine Koch-Motivation zur Zeit in Grenzen. …


KIDS ATELIER

KIDS ATELIER

Awhhh, ich bin überwältigt über all die vielen Nachrichten, die Mitfreude und die lieben Wünsche über unsere big news! Vielen lieben Dank - das ermutigt und freut uns sehr! Vergangener Sonntag (an dem das Bild vor dem Bild für unsere News entstand) fand im Museum next door ;) aka Museum Franz Gertsch die Eröffnungsfeier nach dem Erweiterungsbau statt, welcher nun Platz für die Vier Jahreszeiten bietet. …


DIGITAL KIDS

DIGITAL KIDS

Mäni und ich besuchten vergangene Woche einen Vortrag zum Thema «Kinder und digitale Medien». Ein herausforderndes Thema. Und umso wichtiger, dass wir Eltern uns damit auseinandersetzen. …


ME

ME

Ich kann mich gerade nicht erinnern, ob ich hier auf dem Blog bereits darüber geschrieben habe, worüber ich jetzt schreibe und wenn ja schadets auch nicht, weil es mir so sehr am Herzen liegt. «Mann kann nicht nicht kommunizieren.», sagt Paul Watzlawick. Und das stimmt. Angeblich können wir in 21 Gesichtsaudrücken unsere Gefühle zeigen. Und ja manchmal fehlen uns die Worte und wir können auf einen aus dem Repertoire von 21 zücken. …


YOU MOM YOU

YOU MOM YOU

Da sass ich. Ameo bei mir auf dem Schoss. In der einen Hand Brei haltend, in der anderen Amore Ameo. Im Gesicht ein stetes Lächeln, obwohl es mir in dieser Ecke zu eng und zu laut war. Wir waren an …


BLOWN AWAY

BLOWN AWAY

Nun weiss ich es - ich brauch jeweils einen Moment bis ich es in Worte fassen kann - mein grösstes Muttertagsgeschenk? Und das bis an mein Lebensende? Dass ich Mami sein darf. Dass Gott mir diese Aufgabe und Verantwortung übergibt. …


FOOD AND FOOT

FOOD AND FOOT

«Schäri, Stei, Papier» - ohja so klingts ab und an um 23.00 Uhr bei uns, wenn weder Mäni noch ich den Schoppen für Ameo geben mögen, chchch. Es ist dann immer ein Fest, weil ja, irgendwie meist ich gewinne #sorrymäni. Dann hab ich Mitleid und bereite den Schoppen vor und Mäni gibt ihn dann. It's all about teamwork... …