LAS TIAS

LAS TIAS

Las tias - die Tanten. Von Tanten und Verwandten habe ich es heute. Denn honestly: ohne sie würde das alles hier nicht funktionieren. Ich brauche meine Familie, meine Eltern, meine Schwiegereltern, meine Schwestern und mein Bruder. Ich brauche unsere Freunde, unsere Nachbarn und wertvolle Hüetis. …


FEUIL

FEUIL

Und irgendwann da kann sich das Blättchen wenden. Auch an Mäni und mir gehen diese kleineren und grösseren Wendungen nicht spurlos vorbei. Mit Kiddos da erlebst du Vieles - viel bereicherndes fürs Leben. Zum Beispiel, dass sich die Welt nicht mehr nur um sich/dich dreht, sondern dass da Menschen im Leben sind, die uns brauchen und wissen wollen wie das Leben läuft. …


CHERRY DAYS

CHERRY DAYS

Mmmhhh. Mmmhhh. Das ist kein Essens-Mmmhhh, sondern ein Mmmhhh-wo-soll-ich-beginnen. Ich weiss es nicht und beginne. Irgendwo. Einmal im Monat da schiesst in der Regel auch bei uns Frauen das Blut versus Eier - Eierstöcke genau genommen. …


LIKE LUCKY LUKE

LIKE LUCKY LUKE

Vergangene Tage und Wochen kam ich mir langsam aber sicher vor wie Lucky Luke. Lasso schwingend auf diesem wilden Pferd namens Alltag, das bockt und tänzelt und versucht mich unweigerlich runter zu werfen. All die 1000end Dinge, die jetzt und sofort sein müssten. Mich unter Druck setzen, ich mir selbst auferlege #selberschuld. …


BE YOU

BE YOU

Wer wir sind und was wir sind wissen wir tief im Innersten eigentlich alle. Aber wir fühlen und spüren es manchmal nicht mehr. Und weil wir es nicht mehr fühlen und spüren begeben wir uns oftmals auf den einfachsten Weg. …


WORK IN PROGRESS

WORK IN PROGRESS

Huch, irgendwie gehen im Moment so viele Dinge bei mir ab, dass ich nahezu nicht weiss, wo beginnen. So beginne ich also mit dem Belanglosesten (und steigere mich langsam rein ;). Da sass ich - wieder einmal ;) - auf dem Coiffeur-Stüehli und blätterte ein frauenaffines Magazin durch. …


LE PETIT CARTEL

LE PETIT CARTEL

Moment. Again? Eine Tasche? Im ernst? Ich bin nach wie vor keine Frau mit x-tuusig Täschli. Aber mit diesem hier hat Mäni mir eine Riesenfreude auf meinen Geburtstag vergangene Weihnachten bereitet. Das Täschchen von le petit cartel. …


A BAG STORY

A BAG STORY

Wenn ich eines NICHT habe, dann ist es einen Taschen-Tick. Ja, echt jetzt. Ich weiss auch nicht, aber es gibt nicht viele Taschen, die mir gefallen und wenn so ist mir gute Qualität, Schnitt und Form wichtig. …


A MOM GIFT

A MOM GIFT

Schon seit längerer Zeit beschäftigt mich ein Thema: Traditionen. So glaube ich, dass es vor allem die Traditionen sind, die uns an unsere Kindheit und Vergangenheit, aber auch unsere Gegenwart und Zukunft erinnern und ein ganz besonderes Gefühl hervorbringen. Weil Traditionen verbinden. …


WHIR AND SWARM

WHIR AND SWARM

Ich glaube als Menschen durchlaufen wir so viele Phasen: Es beginnt mit schreien, trotzen, motzen, recht haben, nachfragen, irgendwann geht’s weiter mit glauben, verstehen, gehen, löst sich ab mit hinterfragen, neu versuchen, erleben, finden bis wir irgendwann geniessen, ruhen und sein können, weil es gut ist, wie es ist. …


EYES WIDE OPEN

EYES WIDE OPEN

Wenn wir durch die rosarote Brille sehen und im siebten Himmel schweben, wenn die Wolken wieder lila sind, dann sind wir entweder verliebt, vernarrt oder verrückt. Oder aber in meinem Fall: haben den Sepia-Filter drin. …


TIME FLIES

TIME FLIES

29. Schwangerschaftswoche. Noch 11 Wochen und Baby Nr. 3 bereichert unsere Familie. Ok, mit wachsendem Bauch ist es irgendwie schon lange da und Teil unserer Familie. Lou weiss genau im September chunnt z Bebe» oder «Gäu, Mami, wenn Herbst isch». …


ADVENT SEASON AND A LOT OF SURPRISES

ADVENT SEASON AND A LOT OF SURPRISES

Mein sehnlichster Wunsch auf Weihnachten? Weisse Weihnachten! Aber bevors ums Wünschen geht, möchte ich übers Geben schreiben.  Nein, mit diesem Outfit würde ich nicht auf den Spielplatz gehen. Lou …


WENNS FIZZT

WENNS FIZZT

Als ich noch keine Kiddos hatte und mir aber sicherlich irgendwann einmal welche wünschte, dachte ich jeweils daran was definitiv anders werden würde, ich mir unbedingt vornehme und sowieso anders täte. So ganz à la «also, wenn ich einmal Mami bin…». …